1Fichier – PREMIUM ACCOUNT

1fichier mit Sitz in Frankreich gehört mitunter zu den europaweit beliebtesten Filehostern, nicht zuletzt auch zu einem der bisher langlebigsten. Ein Geheimtipp für wahre Kenner, dafür aber höchst flexibel und schnell; das ist 1fichiers Ruf.

>> 1fichier Account erstellen

Registrierung

Das Registrieren auf 1fichier ist kinderleicht; die E-mail-Adresse fungiert gleichzeitig als Username, und nach dem Festlegen eines Passworts und dem einmaligen Lösen eines Captchas ist man bereits eingeloggt und im System registriert. Es werden, außer der Verifizierung der E-mail, keine weiteren Schritte benötigt, um sofort mit dem Nutzen von 1fichier zu beginnen.

Accountoptionen und Preise

Gleich vier verschiedene Tiers bietet 1fichier, vom anonymen, unregistrierten Nutzer mit den meisten Einschränkungen bis hin zum komfortablen Premium-Account, der jegliche Barrieren aufhebt. Dazwischen liegt eine kostenlose Account-Option, die sich etwas vom Gast-Modus herabsetzt, sowie eine etwas kostengünstigere Version des Premium-Accounts, der sogenannte Access.
Dieser unterscheidet sich größtenteils darin, dass er anders als ein vollwertiger Premium-Account dasselbe Download-Netzwerk nutzt wie minderwertige User. Besitzer eines Premium-Accounts hingegen können auf noch schnellere, weniger belastete Premium-Netzwerke zugreifen.

Nach der kostenlosen Registrierung, die wie erwähnt schon an sich einige Beschränkungen des anderweitig anonymen Nutzens aufhebt—wie etwa durch das freigeben einer höheren Downloadgeschwindigkeit—sind sowohl Access als auch der Premium-Account jederzeit optional verfügbar. Access ist nicht notwendig, um Zugang zum Premium-Account zu bekommen.

 AnonymRegistrierter UserAccessPremium
Preiskostenlos1€ / Monat
oder
10€ / Jahr
3€ / Monat
oder
30€ / Jahr
Downloadgeschwindigkeitstark begrenztbegrenztunbegrenztunbegrenzt und mit Zugriff auf Premium-Netzwerk
Werbungjanein
Prioritätsdownloadneinja
IP-Verifizierungneinja
CDN-Creditsoptional erwerbbar100 GB / Monat im Plan enthalten
Download-Wartezeitenjakeine
Optionaler Download-Managernicht verfügbarverfügbar
Gleichzeitige Downloadsneinja
Maximale Größe von gesendeten Dateien100 GB
Maximale Größe von erhaltenen Dateien5 GB50 GB100 GB
Enthaltener Cloudspeichernein1 TBunbegrenzt
Pausieren und Fortsetzen von Downloadsnicht verfügbarverfügbar
Upload mithilfe von FTP-Netzwerknicht verfügbarverfügbar

>> 1fichier Account erstellen

CDN — Content Delivery Network

1fichier ist nicht nur für Homenutzer als Filesharing-System à la Megaupload interessant, sondern bietet nebenbei auch für kommerzielle Kunden eine CDN-Option an. CDN steht für Content Delivery Network, also ein Netzwerk zum Liefern von Inhalten.

Das Konzept ist einfach: Der ursprüngliche Nutzer lädt eine Datei auf den von 1fichier betriebenen Server hoch, wählt aus, an wen diese Datei verschickt werden soll, und das CDN-System distributiert diese Datei automatisch mit Höchstgeschwindigkeit. Bei einer großen Anzahl von Dateien und zu beliefernden Nutzern kann das eine Menge an Zeit und Aufwand sparen.

Jeder registrierte Account kriegt ein 10 GB-Datenvolumen zum Nutzen von CDN gratis spendiert, allerdings sind weitere, monatliche 100 GB-Erweiterungen nur im Premium-Accountplan inbegriffen. Für alle anderen Accounttypen sowie für Premiumnutzer, die eine große Menge an Daten versenden, belaufen sich CDN-Tickets auf 1€ / 100 GB.

Bei überaus großen Datenmengen gibt es teilweise großzügige Preisnachlässe, wie etwa 200€ für 40 TB anstatt 400€.

Zahlungsmöglichkeiten

Wie viele andere Filesharing-Dienste muss auch 1fichier aufgrund seines Statuses als “Grauzonen-Service” oft gegen das Gesetz ankämpfen. Dies wird stark in den verfügbaren Zahlungsmöglichkeiten reflektiert. PayPal findet man hier vergeblich; stattdessen dominieren möglichst diskrete Optionen wie die Zahlung per Bitcoin oder Paysafecard. Eine direkte Banküberweisung ist ebenfalls möglich.

  • Überweisung
  • Bitcoin
  • Paysafecard

Reselling

1fichier betreibt für Premium-Nutzer und die, die es werden wollen ein sogenanntes Reselling-Programm im Verbund mit einer langen Liste von Partnerwebseiten. Auf diesen kann ein jeder Nutzer gegen den üblichen, von 1fichier festgelegten Preis einen Premium-Account erwerben, jedoch stehen auf diesen Reselling-Webseiten oft alternative Zahlungsmethoden wie PayPal oder Skrill zur Verfügung.

Außerdem bieten manche dieser Partnerseiten zu festgelegten Zeiten Sales an, die natürlich ausgenutzt werden können, um noch sparsamer an den Besitz eines Premium-Accounts zu gelangen. Diese Angebote existieren allerdings ausschließlich für den Kauf eines Premium-Accounts; der etwas günstigere Access ist nur auf der offiziellen Seite erhältlich.

Upload

Für den komfortablen, möglichst sicheren und schnellen Upload bietet 1fichier mehrere Optionen an. Dazu gehören der gängige Web-Upload, der Upload via Upload-Manager (der ausschließlich für Access- und Premiumnutzer verfügbar ist) sowie der ultra-sichere FTP-Upload.

Anders als die meisten Filehoster bietet 1fichier hier seine eigenen FTP-Server zum Nutzen an und verlangt nicht einen usereigenen Client.

  • Web-Upload
  • Upload-Manager
  • FTP-Upload

Das 1fichier-Netzwerk

1fichier-network

Um sich von der Konkurrenz herabzusetzen, betreibt 1fichier alle von ihnen genutzten Server selbst und besitzt komplette Kontrolle über ihr eigenes Netzwerk. Dabei handelt es sich tatsächlich nicht nur um ein großes Ganzes, sondern um eine Gruppe von miteinander vernetzten Clustern.

Die Server, die für dieses Konstrukt natürlich entscheidend sind, liegen verteilt in mehreren verschiedenen Regionen in Frankreich und Holland. Separate Server existieren für Premium-Nutzer, Access-Nutzer und unregistrierte Nutzer, um die Bandbreite möglichst gerecht zu verteilen und Datenstaus zu verhindern.

Alle durch das Netzwerk versendeten Daten werden durch IPv4, gegebenenfalls IPv6 sowie SSL geschützt. Registrierte User können auf eigene Kosten diese Sicherheitsmaßnahmen umgehen, um noch höhere Downloadgeschwindigkeiten zu erlangen.

Um zu beweisen, dass dieses System nicht nur funktioniert, sondern konkurrierenden Filehosting-Netzwerken stark überlegen ist, bietet 1fichier auf ihrer Webseite einen kostenlosen, registrierungsfreien Speedtest an. Mit diesem kann man relativ genau die Downloadgeschwindigkeit über das 1fichier-Netzwerk unter optimalen Bedingungen messen und vergleichen.

Kontakt

contact

Registrierte Nutzer können mithilfe eines Website-Tools den Webmaster direkt anschreiben.
Zusätzlich ist der 1fichier-Service für jeden unter contact@1fichier.com sowohl auf Englisch als auch auf Französisch verfügbar.

>> 1fichier Account erstellen

6 votes